Текст песни Maite Kelly - Conga

Ich bin ein braves Mädchen, Von Verruchtheit keine Spur Stets nur einzig gute Taten, So wie Perlen an einer Schnur Oh ja, ich liebe meine Kinder Und ich liebe mein Zuhaus' In der Wiege meines Alltags Komm ich selten aus mir raus Aber wenn ich die Conga hör', Dann gibt's kein Halten mehr, Dann müssen mir ein paar Männer her, Die mich umgarnen Immer wenn ich die Conga hör', Dann gibt's kein Halten mehr, Dann müssen mir ein paar Männer her, Die mich umgarnen Ich geh' sonntags in die Kirche, Trage niemals Dekollete Und ich würde niemals fluchen, Höchstens mal "Ach, herrjemine!" Ich trage nie zu rote Lippen, Trage keinen Schlitz im Kleid Will mich einer überreden, Sag ich immer, tut mir leid Aber wenn ich die Conga hör', Dann gibt's kein Halten mehr, Dann müssen mir ein paar Männer her, Die mich umgarnen Immer wenn ich die Conga hör', Dann gibt's kein Halten mehr, Dann müssen mir ein paar Männer her, Die mich umgarnen
Слова и текст песни Maite Kelly - Conga принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *