Текст песни Andrea Berg - Du

Du, ich schau dich anDu, ich frag mich dann,Ob dein Mund sie zärtlich küsst,Wenn mein Herz dich so vermisstUnd wieder schlaf ich heut alleinMit uns'ren Träumen einDass deine Liebe Lüge war,Sah ich nie einBist du jetzt bei ihr, erzähl' ihr von mir,Vielleicht irgendwann bleibst du daSchlaf, ich lösch das Licht,Komm und wärme michHalt mich fest und sag mir dann,

Du bleibst noch irgendwannUnd wieder schlaf ich heut alleinMit uns'ren Träumen einDass deine Liebe Lüge war,Sah ich nie einBist du jetzt bei ihr, erzähl' ihr von mir,Vielleicht irgendwann bleibst du daUnd wieder schlaf ich heut alleinMit uns'ren Träumen einDass deine Liebe Lüge war,Sah ich nie einBist du jetzt bei ihr, erzähl' ihr von mir,Vielleicht irgendwann bleibst du da,Vielleicht irgendwann bleibst du da
Слова и текст песни Andrea Berg - Du принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

* Нажимая на кнопку "Отправить комментарий" Вы соглашаетесь с политикой конфиденциальности.