Текст песни Annett Louisan - Haie

Gestern Nacht lag ich wachGedankenmeerUnd du hast im Traum gelachtWie lang nicht mehrWas wird von uns bleiben?All unsre Pläne waren doch gut,So weit weg noch zusammenWo bist du?Wir driften ab von hierFühlst du nicht, dass ich frier'?Wir schwimmen mit den HaienSind das hier wirklich wir?Wie konnte das passieren?Wir schwimmen mit den HaienKomm wir verschwinden,Bevor wir ertrinkenSo wie es jetzt ist, mag ich mich nicht mehrWas war denn so wichtig,Was falsch und was wichtig?So wie es jetzt ist, will ich nicht mehrErkennst du dich im Spiegelbild?Ich mich nichtIst was wir sollen noch was wollen?Fragst du dich nicht?Was bleibt von uns übrig?Sind wir nur noch Zahlen?

Gut auf PapierIst unser Wort noch etwas wert?Ich weiß nicht mehrWir driften ab von hierFühlst du nicht, dass ich frier'?Wir schwimmen mit den HaienSind das hier wirklich wir?Wie konnte das passieren?Wir schwimmen mit den HaienKomm wir verschwinden,Bevor wir ertrinkenSo wie es jetzt ist, mag ich mich nicht mehrWas war denn so wichtig,Was falsch und was wichtig?So wie es jetzt ist, will ich nicht mehr(Komm wir verschwinden,Bevor wir ertrinkenSo wie es jetzt ist, mag ich mich nicht mehrWas war denn so wichtig,Was falsch und was wichtig?So wie es jetzt ist, will ich nicht mehrKomm wir verschwinden,Bevor wir ertrinkenSo wie es jetzt ist, mag ich mich nicht mehrWas war denn so wichtig,Was falsch und was wichtig?So wie es jetzt ist, will ich nicht mehr)
Слова и текст песни Annett Louisan - Haie принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

* Нажимая на кнопку "Отправить комментарий" Вы соглашаетесь с политикой конфиденциальности.