Текст песни Ben Zucker - Ich Lass Dich Geh'n

Trag' die Leere durch die Nacht,Sie erträgt sich so schwerIch versinke in all den Gläsern,Will schreien, um dich zu spürenDie Gedanken drehen freiWarum, darum, na undEine Aussicht ohne AussichtIst Hoffnung ohne GrundUnd ich lass dich geh'n,Du gehst einen anderen WegUnd ich lass dich geh'nEs geht nicht mehrEs geht nicht mehrWir haben uns verrannt,Gefunden und geliebt,Waren laut und wurden leise,Bis der letzte Ton verklingt

Ab hier beginnt die Weite,Wir finden nicht zurückBin mehr als nur alleine,Denn es fehlt ein StückUnd ich lass dich geh'n,Du gehst einen anderen WegUnd ich lass dich geh'nEs geht nicht mehrEs geht nicht mehrDu kannst die Welt verändern,Mich änderst du nichtDu kannst die Welt verändern,Mich änderst du nichtUnd ich lass dich geh'n,Lass dich geh'nUnd ich lass dich geh'n,Du gehst einen anderen Weg
Слова и текст песни Ben Zucker - Ich Lass Dich Geh'n принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *