Текст песни Clara Louise - Schließ Die Augen

Du hältst dich noch fest Und kannst längst schon geh'n Du wagst es noch nicht nach vorne zu seh'n Du glaubst nicht daran, dass du noch kannst, Doch fang nochmal an Um wieder zu fühl'n, muss man riskier'n, Die Angst verlier'n, Gedanken regier'n Was die Zukunft bringt, kann man nicht seh'n, Man muss es erleben Was einmal war, Ist jetzt egal, so egal Lass Zeit vergeh'n, Du findest wen, du findest wen Schließ die Augen Und lass den Regen geh'n, Regen geh'n Es wird langsam leicht weiter zu geh'n Erinnerung'n komm'n, Erinnerung'n geh'n Nur das, was dir bleibt, Ist immer das Gold in deiner Seele Um wieder zu fühl'n, muss man riskier'n Das Gestern vergessen, das Morgen regier'n Denn nur wenn man wagt, Kann man gewinn'n, Von vorne beginn'n Was einmal war, Ist jetzt egal, so egal Lass Zeit vergeh'n, Du findest wen, du findest wen Schließ die Augen Und lass den Regen geh'n, Regen geh'n Lass Zeit vergeh'n, Du findest wen, du findest wen Schließ die Augen Und lass den Regen geh'n, Regen geh'n Lass Zeit vergeh'n, Du findest wen, du findest wen Schließ die Augen Und lass den Regen geh'n, Regen geh'n Lass Zeit vergeh'n, Du findest wen, du findest wen Schließ die Augen Und lass den Regen geh'n, Regen geh'n Lass Zeit vergeh'n, Du findest wen, du findest wen Schließ die Augen Und lass den Regen geh'n, Regen geh'n
Слова и текст песни Clara Louise - Schließ Die Augen принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *