Текст песни Clueso - Dünnes Eis

Du schwimmst herumUnd schwebst auf dünnem Eis,Dafür schenkt man dir VertrauenDu nimmst dir raus,Was sonst dort unten treibtDu bringst Licht in diesen TraumDu sagst HalloUnd man vergisst den RestFür dich stehen alle Türen aufDu hörst gern zu,Weil du was wissen willstMan sieht sich selbst in deinen AugenDu gibst dich hin,Doch kannst nicht bleibenUnd du gehst los,Ohne zu warten,Gehst du deinen Weg irgendwo

Du läufst ohne Schatten durch den TagUnd niemand geht dir aus dem WegEin jeder sehnt sich, der Berührung hat,Denn du verzauberst aus VersehenDu gibst dich hin,Doch kannst nicht bleibenUnd du gehst los,Ohne zu warten,Gehst du deinen Weg irgendwoVon weitem sehe ich dich nach ein paar Jahren,Erkennst mich nicht, läufst auf mich zuDu hältst dich fest an seinem ArmMan sieht sofort, du stehst ihm gutIch geh' nicht hin und lauf vorbeiEinfach so,Ohne zu warten,Geh ich meinen Weg irgendwo
Слова и текст песни Clueso - Dünnes Eis принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *