Текст песни Diary Of Dreams - Krank

Mit Blut an den HändenDer Schuld nicht bewusstZu stark die LethargieDem Himmel sei DankWas hat uns getriebenWer sieht uns wie wir sindHalt still den MomentZeit zum UntergehenLass losLass losLass losLass los

Erwache und erfriere den VerstandWir sind hierAtmeErsticke alles und bleib unerkanntLeb meinen TraumIch zieh mich zurückDu findest meinen WegMein Feuer ist totLeb für michMeine Lider sind schwerDie Augen geschlossenEs ist an der Zeit
Слова и текст песни Diary Of Dreams - Krank принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *