Текст песни Emma6 - Hellsehen

Du fällst runterIch spring hinterherVon da, wo wir heute sitzenUnd die Zeit vergessenWo bist du morgen?Oh, bitte noch hierAuf dem Dach!Du rutscht ausIch sink' zu BodenDahin, wo wir uns findenMit verbundenen AugenWo suchst du morgen?Oh, bitte noch hierAuf dem Boden!Könnt ich hellsehen,Dann wüsst' ich, was zutun ist,Alles würde leicht und schnell gehen,Wenn die Zukunft zu Besuch istKönnt ich hellsehen,

Dann wüsst' ich, was zutun ist,Dann würde ich die Welt drehen,Immer dahin, wo es gut istDu wirst getroffenIch schieß zurück,Damit der Weg frei ist,Den du gehstKommst du morgen?Oh bitte, nach hier zurück!Könnt ich hellsehen...Da wo ich im Gras lieg'Kilometerweit flieg',Wo mich alles trägt und nichts mehr treibt,Wo du lachst und mich heilst,Wo ich endlich versteh',Wo ich dich hellseh',Wo ich neben dir schlaf'Und bleiben darf Tag für Tag
Слова и текст песни Emma6 - Hellsehen принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *