Текст песни Feuerherz - Einmalig

Hey, du bist einmalig Und das immer, immer wieder Einmalig Und darum knie ich vor dir nieder Du bist unbeschreiblich, Doch, glaub mir, Trotzdem untertreib ich noch Wir zwei im Sternenkino Die ganze Nacht Wir zählen die Sternschnuppen Und ich wünsch mir das, Dass ewig weiter geht so Das mit uns zweien, Denn nichts kann schöner sein Als diese Zeit An deiner Seite will ich stehen, Will ich liegen, Will mit dir gehen, Will mit dir kommen, Will dich lieben Hey, du bist einmalig Und das immer, immer wieder Einmalig Und darum knie ich vor dir nieder Du bist unbeschreiblich, Doch, glaub mir, Trotzdem untertreib ich noch Denn du bist einmalig Ohne Wenn und ohne Aber Einmalig, glaub mir, Das ist nicht nur Gelaber Du bist unvergleichlich für mich Bist mein größtes Glück Ich begreif's manchmal nicht Ich spür' deinen Atem, Spüre jeden Hauch Dein ganzer Körper ist in Mondlicht getaucht Ich krieg noch immer heftig Gänsehaut Und tausend Schmetterlinge fliegen im Bauch An deiner Seite will ich stehen, Will ich liegen, Will mit dir gehen, Will mit dir kommen, Will dich lieben Hey, du bist einmalig Und das immer, immer wieder Einmalig Und darum knie ich vor dir nieder Du bist unbeschreiblich Doch, glaub mir, Trotzdem untertreib ich noch Denn du bist einmalig Ohne Wenn und ohne Aber Einmalig, glaub mir, Das ist nicht nur Gelaber Du bist unvergleichlich für mich Bist mein größtes Glück Ich begreif's manchmal nicht Einmalig
Слова и текст песни Feuerherz - Einmalig принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *