Текст песни Gestört Aber GeiL - Sommerregen

Es zogen Wolken auf, Doch wir sahen sie nicht Du bist schon lange weg Und ich leb' ohne dich Jetzt steh' ich hier allein im Regen Und hab schon lange aufgegeben, Denn du bist nicht mehr hier (Und heute ist wieder dieser Augenblick, Denn heute denke ich an dich zurück) Ich wollte mit dir noch im Sommerregen tanzen Ich wollte mit dir noch die Sterne glühen sehen Ich wollte dir nochmal so nah sein Und dann wollte ich nie wieder von dir gehen Ich wollte dich halten, Wenn es dir mal wieder schlecht geht Ich wollte dich küssen, Wenn der Sommerregen fällt Ich wollte dich nochmal so lieben, Doch du kommst nie mehr zurück in meine Welt Als der Nebel kam, Sind wir aufgewacht Ich stand alleine da Und hab an dich gedacht Sag mir, wie kann es sowas geben Ich wollte nie ohne dich leben, Doch du bist nicht mehr hier (Und heute ist wieder dieser Augenblick, Denn heute denke ich an uns zurück) Ich wollte mit dir noch im Sommerregen tanzen Ich wollte mit dir noch die Sterne glühen sehen Ich wollte dir nochmal so nah sein Und dann wollte ich nie wieder von dir gehen Ich wollte dich halten, Wenn es dir mal wieder schlecht geht Ich wollte dich küssen, Wenn der Sommerregen fällt Ich wollte dich nochmal so lieben, Doch du kommst nie mehr zurück in meine Welt
Слова и текст песни Gestört Aber GeiL - Sommerregen принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *