Текст песни JORIS - In All Den Augen

Ich laufe durch die StraßenEin falsches LächelnEr zieht die Spritzer auf und gehtVorne an der BrückeFäuste fliegen, leises schluchzenZiemlich spätUnd ich endlich am Klavier,Schreib ein paar ZeilenLetzte Kippe, langer TagUnd ja, ich weiß,Dass das alles nicht so schwer istDie Wunden heilen die ZeitEs wär' so leicht es zu verdrängenUnd ja, ich weiß,Dass es irgendwann mal aufhört,Doch ich bin jetztIch steige aus der 14Grelle Screens,Mal wieder 100 Tote irgendwoIch treff' dich auf 'nen Kaffee an der Ecke

Du kommst lächelnd auf mich zuWir reden über gestern,Deine Freunde,Doch ich komm längst nicht hinterherJa, ich weiß,Dass das alles nicht so schwer istDie Wunden heilen die ZeitEs wär' so leicht es zu verdrängenUnd ja, ich weiß,Dass es irgendwann mal aufhört,Doch ich bin jetztIch laufe durch die Straßen,Find' mein LächelnIn all dem Trubel und dem TonIch seh' so viel GesichterUnd in all den AugenSo viel Gutes um mich rumJa, ich glaube an das Leben,Doch bin ich ehrlich,Hab ich trotzdem Angst vorm Tod,Doch ich bin jetzt
Слова и текст песни JORIS - In All Den Augen принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *