Текст песни Juliane Werding - Aus Den Tiefen Der Zeit

Seelen, die wandern, Spuren, die der Wind verweht Sie sucht nach Gefühlen, die verloren sind Heut ist ihr Termin, Sie vertraut nur ihm Sie liegt auf seiner Couch und ist bereit Und aus den Tiefen der Zeit Tritt die Vergangenheit ans Licht, All das vergessene Leid, An dem sie heute noch zerbricht Und aus den Tiefen der Zeit Beschwört er ihr verlor'nes Ich Tröstende Tränen weinen über ihr Gesicht Heilende Worte, die er leise spricht Und dann wünscht sie sich Von ihm ein neues Ich Und dass er zu ihr sagt: "Ich liebe dich" Und aus den Tiefen der Zeit Tritt die Vergangenheit ans Licht, All das vergessene Leid, An dem sie heute noch zerbricht Und aus den Tiefen der Zeit Beschwört er ihr verlor'nes Ich Und aus den Tiefen der Zeit Tritt die Vergangenheit ans Licht, All das vergessene Leid, An dem sie heute noch zerbricht Und aus den Tiefen der Zeit Beschwört er ihr verlor'nes Ich Und aus den Tiefen der Zeit Tritt die Vergangenheit ans Licht, All das vergessene Leid, An dem sie heute noch zerbricht Und aus den Tiefen der Zeit Beschwört er ihr verlor'nes Ich Und aus den Tiefen der Zeit Tritt die Vergangenheit ans Licht, All das vergessene Leid, An dem sie heute noch zerbricht Und aus den Tiefen der Zeit Beschwört er ihr verlor'nes Ich
Слова и текст песни Juliane Werding - Aus Den Tiefen Der Zeit принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *