Текст песни Juliane Werding - Schöne Frau'n

Sie steht vor seiner Tür, Fasst Mut, öffnet sie und geht rein, Jetzt muss es wohl sein Der Professor lächelt sie an Er sagt: "Gehen Sie doch schon hinein, Sie sind nicht allein" "Sehen Sie die Fotos an der Wand? Das sind Gesichter meiner Hand. Sie können mir total vertrauen. Ich erschaffe schöne Frau'n" Spät nachts wacht sie dann auf Da ist kein Spiegel in ihrem Raum War alles nur ein Traum? Ihr Kopf in einem Verband Wird sie nun endlich auch glücklich sein? Sie schläft wieder ein Und sie spürt wieder seine Hand Sie kann nichts tun, Ist wie gebannt Er sagt: "Sie brauchen nur vertrauen. Ich erschaffe schöne Frau'n" "Sehen Sie die Fotos an der Wand? Das sind Gesichter meiner Hand. Sie können mir total vertrauen. Ich erschaffe schöne Frau'n" Sie weiß, heut' ist der Tag Sie sieht zum ersten Mal ihr Gesicht, Doch dann erkennt sie sich nicht Sie rennt schreiend hinaus Und alle Frauen sehen aus so wie sie Er ist ein Genie Er hängt ihr Foto an die Wand Noch ein Gesicht aus seiner Hand Dann sagt er: "Ist es nicht ein Traum? Ich erschaffe schöne Frau'n. Ich erschaffe schöne Frau'n. Ich erschaffe schöne Frau'n"
Слова и текст песни Juliane Werding - Schöne Frau'n принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *