Текст песни Juliane Werding - Sehnsucht Ist Unheilbar

Als sie in den Spiegel sah Eines Morgens, sonderbar Da erkannte sie sich nicht Dreißig Jahre im Gesicht Ehrlich, doch es passte nicht, Weil ihr Herz erst siebzehn war Sie wollte nie ein Nein akzeptier'n Sie wollte nie die Neugier verlier'n Und noch immer sah sie sich im Cabrio fahr'n Mit dem Wind im offenen Haar Sehnsucht ist unheilbar Abends fernseh'n, morgens raus Nachbarklatsch im Treppenhaus Jede Stunde abgezählt Einkaufsfahrt im Supermarkt, Kochen, bügeln – Tag für Tag War das wirklich ihre Welt? Sie wollte nie ein Nein akzeptier'n Sie wollte nie die Neugier verlier'n Und noch immer sah sie sich im Cabrio fahr'n Mit dem Wind im offenen Haar Sehnsucht ist unheilbar Als er heimkam letzte Nacht, War sein Essen nicht gemacht Und sie stand nicht an der Tür Er hat den leeren Schrank geseh'n Und ohne wirklich zu versteh'n, Las er diesen Brief von ihr: "Ich werde nie ein Nein akzeptier'n Ich möchte nie die Neugier verlier'n Und noch immer seh' ich mich im Cabrio fahr'n Mit dem Wind im offenen Haar Wart nicht auf mich, Denn Sehnsucht ist unheilbar Wart nicht auf mich, Denn Sehnsucht ist unheilbar" Sehnsucht ist unheilbar Sehnsucht ist unheilbar
Слова и текст песни Juliane Werding - Sehnsucht Ist Unheilbar принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *