Текст песни Juliane Werding - Wieder Zuhaus

Sie steht lange vor dem SpiegelIm Gesicht sind noch die Spuren von seiner HandGefühle verbrannt,Heute hasst sie ihre TränenDiese Nacht beginnt ihr LebenNochmal von vorn,Hat sie sich geschwor'nUnd der Spiegel wird zur TürUnd ein Diener öffnet ihrSie tritt ein in eine Welt,In der nur die Liebe zähltSie ist wieder zuhausHeut Nacht im KerzenscheinWird sie die Königin der Träume seinHeut Nacht im ewigen GlanzWird bis zum Morgen getanztWieder zuhausHeut Nacht im KerzenscheinWird sie die Königin der Träume seinHeut Nacht im ewigen GlanzWird bis zum Morgen getanztAls er im Morgengrauen heimkommt,Da scheint alles so zu sein, wie es immer war,Nur sie ist nicht daAls sie zwanzig war und schön,War sie seine Königin,

Doch die Liebe ist erfror'n,Und jetzt hat er sie verlor'nSie ist wieder zuhausHeut Nacht im KerzenscheinWird sie die Königin der Träume seinHeut Nacht im ewigen GlanzWird bis zum Morgen getanztSie ist wieder zuhausHeut Nacht im KerzenscheinWird sie die Königin der Träume seinHeut Nacht im ewigen GlanzWird bis zum Morgen getanztWieder zuhausHeut Nacht im KerzenscheinWird sie die Königin der Träume seinHeut Nacht im ewigen GlanzWird bis zum Morgen getanztWieder zuhausHeut Nacht im KerzenscheinWird sie die Königin der Träume seinHeut Nacht im ewigen GlanzWird bis zum Morgen getanztWieder zuhausHeut Nacht im KerzenscheinWird sie die Königin der Träume seinHeut Nacht im ewigen GlanzWird bis zum Morgen getanztWieder zuhaus
Слова и текст песни Juliane Werding - Wieder Zuhaus принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *