Текст песни Kerstin Ott - Freier Vogel

Sag, wo soll ich anfangen, Mit meiner Suche auf dem Weg zu dir? Sag, bin ich in der Lage Deinen Weg zu seh'n, ihn zu geh'n? Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Freier Vogel möchtest du sein, Doch warum, warum, Warum fliegst du so allein, Allein, allein, allein, allein, allein? Freier Vogel möchtest du sein, Doch warum, warum, Warum fliegst du so allein, Allein, allein, allein, allein, allein? Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Sag, ist die Einsicht die eine Sicht, Die zuerst schwarz wird Und dann verblasst? Sag, willst du mir wirklich geben, Was du zu geben, zu geben hast? Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Freier Vogel möchtest du sein, Doch warum, warum, Warum fliegst du so allein, Allein, allein, allein, allein, allein? Freier Vogel möchtest du sein, Doch warum, warum, Warum fliegst du so allein, Allein, allein, allein, allein, allein? Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Sag, sag es mir! Freier Vogel möchtest du sein, Doch warum, warum, Warum fliegst du so allein, Allein, allein, allein, allein, allein? Freier Vogel möchtest du sein, Doch warum, warum, Warum fliegst du so allein, Allein, allein, allein, allein, allein?
Слова и текст песни Kerstin Ott - Freier Vogel принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *