Текст песни Kerstin Ott - Lebe Laut

Sie hat schon wieder keine Zeit Und sie ist es schon leid Nimmt den Kaffee mit auf den Weg, Ist schon wieder zu spät, Wieder ist schon alles voll Und sie kreist um den Block Und da hält einer ein Schild, Der am Straßenrand hockt Lebe laut, lebe groß! Nimm den ganzen Mut zusammen Und leg los! Lebe laut, lebe frei! Stell dich an den letzten Rand der Welt Und schrei: Lebe laut! Also gibt sie einfach Gas Und sie fährt aus der Stadt, Fährt, bis alles anders heißt Ja, sie haut einfach ab Sie eröffnet ein Café, Denn das wollt' sie schon lang Mit 'ner rot gestrichenen Tür Und ein Schild hängt daran: Lebe laut, lebe groß! Nimm den ganzen Mut zusammen Und leg los! Lebe laut, lebe frei! Stell dich an den letzten Rand der Welt Und schrei: Lebe laut! Es fühlt sich gut an zu lernen, wer man ist Auf sich zu hören, Damit die Seele nichts vermisst Lebe laut, lebe groß! Nimm den ganzen Mut zusammen Und leg los! Lebe laut, lebe frei! Stell dich an den letzten Rand der Welt Und schrei: Lebe laut! Lebe laut!
Слова и текст песни Kerstin Ott - Lebe Laut принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *