Текст песни KLAN - Tropfen

Die Tropfen fallen,Wenn die Tropfen fallenDie Tropfen fallen,Wenn die Tropfen fallenEs ist wieder RegenzeitIch halt meine Schirme bereitTauche hinein, mein eigenes GrauNasse Straßen saugen mich aufIch gehe nach da, wo ich niemals war,Die dunkelsten Ecken,Frag nicht danachVor vielen Jahren hat Papa gesagt,Wir wachsen im RegenMan nennt esJugendliche Melancholie,Aber heut' und hierIst es wieder so schlimm wie nieDie Tropfen fallenUnd wischen weg, was vorher warWenn die Tropfen fallen,Ist danach wieder alles klarIst dir noch so kalt,Irgendwann ist es nicht mehr daWenn es regnet,Ist danach wieder alles klarDas ist nur Smog, Gedankenstaub,Hinter den Wolken ist alles blauKomm einfach klar, das hört wieder auf,Weiß ich doch selber,Weiß ich doch selber 'ne Stufe von GrauC'est la vieWenn das Leben mich wieder besiegt,Gehe ich raus und leg mich ins Gras

Wir wachsen im RegenMan nennt esJugendliche Melancholie,Aber heut' und hierIst es wieder so schlimm wie nieDie Tropfen fallenUnd wischen weg, was vorher warWenn die Tropfen fallen,Ist danach wieder alles klarIst dir noch so kalt,Irgendwann ist es nicht mehr daWenn es regnet,Ist danach wieder alles klarUnd immer wenn die Wolken kommen,Stellen sie FragenUnd ich renn davon,Sie ziehen weiterOh ich kenn' das schon,Es ist seltsam vertrautUnd du kennst das ja auchDeine Mutter nimmt JohanniskrautDu arbeitest alles aufUnd ich hab schon wieder zu viel gerauchtDie Tropfen fallenUnd wischen weg, was vorher warWenn die Tropfen fallen,Ist danach wieder alles klarIst dir noch so kalt,Irgendwann ist es nicht mehr daWenn es regnet,Ist danach wieder alles klarDie Tropfen fallen,Wenn die Tropfen fallenDie Tropfen fallen,Wenn es regnet
Слова и текст песни KLAN - Tropfen принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *