Текст песни KLAN - Woran Glaubst Du?

Gott ist tot, das hat irgendwer gesagt, Der ihn nicht mag Und jetzt fehlt da irgendwas Wenn du mich fragst, Was wir brauchen, ist vielleicht, Dass etwas bleibt, Wir brauchen was, was bleibt Also suchen wir auf Parship.de Das, was uns fehlt – Und uns selbst auf den Reisen auf die Welt Und im Stadion sind wieder 40 Tausend, Die alle daran glauben Woran glaubst du? An das Leben nach dem Tod, an den Fußballgott? An die Liebe, an das Geld, an das Ende der Welt? An das Gute im Menschen, An die eigenen Grenzen? Glaubst du an dich selbst? Glaubst du an dich selbst? Woran glaubst du auf der Welt, wenn du fällst? Glaubst du an dich selbst? Glaubst du an dich selbst? Glaubst du an dich selbst? Was treibt uns an? Glaubst du daran, Dass es noch besser werden kann? Wenn alles gut ist, Sag, was treibt uns dann noch an? Wenn wir ganz oben sind, Was bleibt dann außer Angst, Höhenangst? Wir sind high, Wir sind schön, wir sind reich und ewig jung Ist das Glück oder ist das nur Konsum? Wir sind ironisch und so unwahrscheinlich klug, Doch zum Glauben braucht man Mut Woran glaubst du? An das Leben nach dem Tod, an den Fußballgott? An die Liebe, an das Geld, an das Ende der Welt? An das Gute im Menschen, An die eigenen Grenzen? Glaubst du an dich selbst? Glaubst du an dich selbst? Woran glaubst du auf der Welt, wenn du fällst? Glaubst du an dich selbst? Glaubst du an dich selbst? An das Leben nach dem Tod, an den Fußballgott? An die Liebe, an das Geld? Glaubst du an dich selbst? An das Gute im Menschen, An die eigenen Grenzen? Glaubst du an dich selbst? Glaubst du an dich selbst? Glaubst du an dich selbst? Gott ist tot, und am Ende Brauchst du mehr als nur dich selbst Wenn du fällst, Brauchst du jemand, der dich hält Nur zusammen halten wir in dieser Welt, Zusammen in dieser Welt
Слова и текст песни KLAN - Woran Glaubst Du? принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *