Текст песни Klee - Berge Versetzen

Vielleicht ist dies nicht der richtige Moment, Doch ich weiß auch niemand, der ihn kennt Ich bin hierher gekommen, Um dir zu sagen, Was ich mit mir rumtrag' Schon seit Tagen Ich weiß, dass du dich wunderst, Weil es gab nie wirklich Streit, Doch etwas ist anders, Denn schon seit langer Zeit Hab ich dich angelogen, Dich um die Wahrheit betrogen Es tut mir leid Es reißt mir mein Herz raus Und ich halt deinen Schmerz aus, Doch ich kann mich nicht widersetzen Ich muss dich jetzt verletzen, Und es reißt mir mein Herz raus, Doch ich halt deinen Schmerz aus Ich muss dich jetzt verletzen, Ich kann keine Berge versetzen Es tut mir leid Vielleicht müssen wir Auch ganz von vorn anfangen Vielleicht sind wir beide Am Ziel vorbeigegangen, Denn am Ende steht oft nicht, Was der Anfang noch verspricht Ich kann dir meine Zweifel Nicht länger mehr verschweigen Ich will jetzt ehrlich sein, Meine Gefühle zeigen Ich kann dich nicht belügen, Dich um die Wahrheit betrügen Es tut mir leid Es reißt mir mein Herz raus Und ich halt deinen Schmerz aus, Ich kann mich nicht widersetzen Ich muss dich jetzt verletzen, Und es reißt mir mein Herz raus, Doch ich halt deinen Schmerz aus Ich muss dich jetzt verletzen, Ich kann keine Berge versetzen Es tut mir leid
Слова и текст песни Klee - Berge Versetzen принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *