Текст песни Klee - Keine Zehn Pferde

Ich hab nachgedachtÜber eurer freundliches AngebotIch hab nachgedachtUnd lehn es dankend abIch bin geschmeicheltVon euern imposanten Visionen,Doch mir gefällt, was ich hab,Ich bleib hier obenDenn alles, was ich brauch,Ist hier an diesem FleckIch hab Mühe Zeit und LeidenschaftUnd Liebe reingestecktKeine zehn Pferde kriegen mich hier wegKeine zehn Pferde kriegen mich hier wegKeine zehn Pferde, keine zehn HerdenSchönen Gruß von meinen komischen Freunden,Von meinem so genannten schlechten Einfluss

Guten Tag, werdet wach! Wir haben nachgedachtUnd dann ham wir gelachtUnd weitergemachtDenn alles, was ich brauch,Ist hier an diesem FleckIch hab Mühe Zeit und LeidenschaftUnd Liebe reingestecktKeine zehn Pferde kriegen mich hier weg,Keine zehn Pferde kriegen mich hier weg,Keine zehn Pferde, keine zehn HerdenDenn alles, was ich brauch,Ist hier an diesem FleckIch hab Mühe Zeit und LeidenschaftUnd Liebe reingestecktKeine zehn Pferde kriegen mich hier weg,Keine zehn Pferde kriegen mich hier weg,Keine zehn Pferde, keine zehn Herden
Слова и текст песни Klee - Keine Zehn Pferde принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *