Текст песни Klee - Meilenweit

Du bist so verdammt weit weg Du fehlst mir jeden Augenblick Ich zähle jede Stunde, jede Minute Und jede Sekunde Die Geduld ist ein seidener Faden Ich wünscht', ich könnt' mit bloßen Händen Einen Tunnel zu dir graben Lass mich nicht mehr allein, Lass mich nie mehr allein, Ich will für immer und immer bei dir sein Hörst du wie mein Herz nach dir schreit? Es vermisst dich meilenweit Du fehlst jeden Augenblick Du bist so verdammt weit weg! Hörst du wie mein Herz nach dir schreit? Es vermisst dich meilenweit, Es vermisst dich meilenweit Jeder Brief ist ein Gedicht Ich kenn sie alle auswendig Ich kenn jede Seite, jedes Wort In jeder Zeile, Doch in deinen Armen zu liegen Lässt sich durch nichts aufwiegen Hörst du wie mein Herz nach dir schreit? Es vermisst dich meilenweit Du fehlst jeden Augenblick Du bist so verdammt weit weg! Hörst du wie mein Herz nach dir schreit? Es vermisst dich meilenweit, Es vermisst dich meilenweit Hörst du wie mein Herz nach dir schreit? Es vermisst dich meilenweit Du fehlst jeden Augenblick Du bist so verdammt weit weg! Hörst du wie mein Herz nach dir schreit? Es vermisst dich meilenweit, Es vermisst dich meilenweit
Слова и текст песни Klee - Meilenweit принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *