Текст песни Klee - Zwischen Glauben Und Vertrauen

Hier ist die SeilbahnÜber den uralten FlussIn allen Winkeln und MauselöchernWiederholen sich die MusterNoch und nöcherDas bunte TreibenAuf dem Markt unterm DachAll die Gerüche vom Leben und Tod,Früchte und Fische, Tabak und BrotUnd was ich berühr', zerfällt zu StaubÜber dem Meer und unter dem LaubDer Himmel schwarz und blauZwischen Glauben und VertrauenUnd die Stadt, die wir zwei bauen,Wächst in unserem Traum

Ich folge den WolkenBis ans Ende der Nacht,Geh in Gedanken durch leere StrassenUnd sammle die Dinge,Die andere vergaßenErwachende StilleMein Echo verhalltZwischen den Mauern,Dem Schlaf und der LustBewahr' ich den Schlüssel,Solang bis du gehen musstUnd was ich berühr', zerfällt zu StaubÜber dem Meer und unter dem LaubDer Himmel schwarz und blauZwischen Glauben und VertrauenUnd die Stadt, die wir zwei bauen,Wächst in unserem Traum
Слова и текст песни Klee - Zwischen Glauben Und Vertrauen принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

* Нажимая на кнопку "Отправить комментарий" Вы соглашаетесь с политикой конфиденциальности.