Текст песни kontra k - Bittersüß

[Kontra K] Nur die Besten gehen viel zu früh Und der Schmerz geht leider nie Aber ohne den Druck auf der Brust, Den Kloß in meinem Hals Hätt' ich längst schon vergessen, Wie es ist, wenn man fühlt Die Hände so kühl, keine Worte mehr da Die Wunden so tief, aber mein Blut ist noch warm Wie ein Geist, ein Traum, Doch der Schmerz hält mich wach Und so weiß ich, ich leb' jeden Tag [Haudegen] Wo auf dem Weg hab' ich lachen verlernt? Fast kein Mensch ist meine Tränen noch wert Gefühle so tief Eingemauert im Kerker meines Herzens, Doch keins ist so klar Wie der Schmerz [Haudegen] Ich brauch' dich, Mein bittersüßer Schmerz Den Dolch in meinem Herz, ich brauch' dich Denn ohne dich weiß ich nicht, Ob ich noch weiß, wie sehr [Kontra K] Die Augen sind schwerer, Sie haben zu viel gesehen Meine Beine sind müde vom Gehen Mein Herz ist betäubt, Denn jeder Abschied tut weh 27, doch fühl' mich Wie achtmal gelebt Und ich weiß, wir sehen uns wieder In all meinen Gebeten, in jedem meiner Lieder Wie ein Geist, ein Traum, Der Schmerz hält uns wach Und so weißt du: wir leben jeden Tag [Haudegen] Wo auf dem Weg hab' ich lachen verlernt?... [Kontra K] Du weißt erst, ob es gut war, Wenn es für immer vorbei ist Und die Wunden nicht heilen mit der Zeit Die Besten gehen jung und die Erinnerung bleibt Zusammen mit den Schmerzen auf ewig vereint [Haudegen] Ich brauch' dich, Mein bittersüßer Schmerz...
Слова и текст песни kontra k - Bittersüß принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *