Текст песни Madsen - Ein Sturm

Frost in unseren Adern Staub in unseren Kehlen Keiner kann uns hören, Wenn wir etwas erzählen Wir haben Angst vor allem, Das uns unbekannt erscheint Wir leben in Sicherheit Und wir fühlen uns allein Ich will mit dir dorthin, Wo das Schicksal uns umschlingt Dort, wo wir verstehen, Dass wir am Leben sind Ein Sturm kommt auf Und zieht uns hinaus Und ganz plötzlich sind wir wach Ein Sturm kommt auf Und reißt uns hinaus In die Dunkelheit der Nacht Unsere Welt kennt keinen Zufall Hier läuft alles nur nach Plan Unsichtbare Ketten legen unsere Neugier lahm Wir betäuben uns mit Lügen Verschwenden unsere Zeit Wir leben in Sicherheit, Doch wir fühlen uns allein Ich will mit dir dorthin, Wo das Chaos uns umschlingt Dort, wo wir verstehen, Dass wir am Leben sind Ein Sturm kommt auf... Kannst du sehen, was ich sehe, Kannst du fühlen, was ich fühle, Das war nicht geplant Ich will mit dir dorthin, Wo das Schicksal uns umschlingt Dort, wo wir verstehen, Dass wir am Leben sind Ein Sturm kommt auf...
Слова и текст песни Madsen - Ein Sturm принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *