Текст песни Madsen - S.O.S.

Ich bin von der Straße abgekommen Und stehe hier, orientierungslos So wie es scheint, habe ich alles verlor'n Und bin allein, irgendwo im Nirgendwo Nie brauchte ich Hilfe, Doch jetzt hab ich keine Wahl In meinen Gedanken schick ich dir ein Notsignal S.O.S.! S.O.S.! Hörst du mich? Bist du da draußen? Kommt da etwas bei dir an? S.O.S.! S.O.S.! Ich brauche irgendetwas, An das ich glauben kann! All das, was für mich Selbstverständlich war, Ist jetzt weg, und du bist nicht mehr da Ich weiss jetzt, was mir wirklich wichtig ist, Denn zum ersten Mal sehe ich klar, Es ist schwer zu ertragen, Wenn du nicht bei mir bist Ich würde dir gern sagen, Wie sehr ich dich vermiss S.O.S.! S.O.S.!... Um weiter zu geh'n, Um die Prüfung zu besteh'n, Um wieder Land zu sehen Glaubst du noch an mich? Glaubst du noch an mich? Glaubst du noch an mich? S.O.S.! S.O.S.!...
Слова и текст песни Madsen - S.O.S. принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *