Текст песни NAZAR - Sandsturm

Jo, ich fühle mich Kraftlos, müde und schwach Bin physisch intakt, Bloß ein psychisches Wrack Und wieder eine düstere Nacht Ziellos und alleine in der Wüste verbracht Manchmal denke ich, Ich hab alle Flüge verpasst, Auch die Zeit Für die allerletzten Züge wird knapp Ich wollte schon woanders sein Vor langer Zeit – wie kann das sein? Ich seh' die Sanduhr verrinnen Jedes Sandkorn dadrinnen, Es frisst mich Wie ein Bandwurm von innen Und jeder von uns Muss mithalten im Gleichschritt Die Zeit hat meine Mutter mit Falten gezeichnet Irgendwann verwischen Unsere Spuren im Sand, Noch sind die Uhren brillant – Wir wissen nur nicht wie lang Ich seh' am Boden, Wie der Sand sich zur Erinnerung häuft, Und vergesse kurz, Dass meine Zeit im Hintergrund läuft Ja, der Sandsturm verwischt im Sand Spuren Und irgendwann dort da, wo wir lang fuhren Guck die Zeit, die wir haben verdammt kurz Wir führen den Kampf, nur in der Sanduhr Ja, der Sandsturm verwischt im Sand Spuren Und irgendwann dort da, wo wir lang fuhren Guck die Zeit, die wir haben verdammt kurz Wir führen den Kampf, nur in der Sanduhr Und die Zeit hat sich in deine Beziehung gedrängt Früher war dieses Gefühl unbegrenzt, Heute spürst du diese Liebe gedämpft, Denn du bist nicht mehr dieser frühere Mensch Freunde für immer, das sind Kindergedanken Heute sind Freunde Heuchelnde Spinner mit Hintergedanken Dir geht es so wie allen andern davor Als Oma starb, Hat Mutter ihre Mama verloren Morgen ist heute schon weg, Wir sind Zeuge vom Jetzt Auf deinem Spielplatz Steht heute ein Gebäudekomplex Und irgendwo verschüttet Liegt dein Glückspfennig, Doch keine Macht der Welt Macht geschehenes rückgängig Ich will zurück in diese Zeiten, Als der Schmerz weg war, Doch Kalenderseiten wehen weg Wie Herbstblätter Ich seh' am Boden, Wie der Sand sich zur Erinnerung häuft Und vergesse kurz, Dass meine Zeit im Hintergrund läuft Ja, der Sandsturm verwischt im Sand Spuren Und irgendwann dort da, wo wir lang fuhren Guck die Zeit, die wir haben verdammt kurz Wir führen den Kampf nur, in der Sanduhr Ja, der Sandsturm verwischt im Sand Spuren Und irgendwann dort da, wo wir lang fuhren Guck die Zeit, die wir haben verdammt kurz Wir führen den Kampf nur, in der Sanduhr
Другие песни исполнителя
Слова и текст песни NAZAR - Sandsturm принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *