Текст песни Oomph! - Phönix Aus Der Asche

Ich bin der Pfahl, an den man Hexen bindet Ich bin die Haut, auf die man Zeichen brennt Ich bin der Stachel, der ins Fleisch sich windet Ich bin der Abschaum, der die Massen trennt Man wirft mir vor, ich hätte dich vergiftet Ich hätte dich mit einem Bann belegt Zur Rebellion hätt' ich dich angestiftet Und danach hätt' ich mich zu dir gelegt Wir sind schuldig Du und Ich Letzte Worte: "Hörst du mich?" Lass uns brennen auf dem Scheiterhaufen Lass uns durch die Hölle geh'n Für immer werden wir gemeinsam Hand in Hand am Abgrund steh'n Komm und küss mich hier im Feuerregen Lass uns jetzt in Flammen steh'n Und irgendwann Wie Phönix aus der Asche aufersteh'n Ich bin das Licht, an dem die Welt erblindet Ich bin der Sünder, der am Pranger steht Ich bin die Lüge, die das Volk erfindet Ich bin das Wort, das man im Mund verdreht Siehst du die Fackel in der Hand des Henkers? Hörst du den Richter, der das Urteil fällt? Man spuckt uns an vorm Haus des Weltenlenkers Entfacht ein Feuer, das die Nacht erhellt Schuld und Sühne Lug und Trug Kinderlachen Funkenflug Lass uns brennen auf dem Scheiterhaufen... Spürst du, wie die Flammen lecken Züngeln, und die Zähne blecken? Wie das Feuer tanzt und zuckt Uns're Körper schluckt Lass uns brennen auf dem Scheiterhaufen...
Слова и текст песни Oomph! - Phönix Aus Der Asche принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *