Текст песни Oonagh - Hörst Du Den Wind

Durch den Nebel der Zeit dringen Worte zu dir. Ein Vermächtnis, bewahrt nur für dich. Sie erscheinen vertraut, von unendlich weit her. Mach dich auf, wenn dein Volk zu dir spricht.Folg dem Schicksal und fürchte dich nicht.Hörst du den Wind wie er dich ruft?Er singt dir Lieder der alten Zeit,Aranna Namárië Hörst du den Wind?Wenn er dich sucht, bringt er dir Lieder der Ewigkeit,Aranna NamáriëAranna Namárië

Geh die Spuren zurück, deine Ahnen sind hierUnd die Zeit des Erwachens ist nahHör die Sagen von einst, eine Macht liegt in dirSeit dem Anfang der Welt ist sie daJedes Wort deiner Seele ist wahrHörst du den Wind wie er dich ruft?Er singt dir Lieder der alten Zeit,Aranna NamáriëHörst du den Wind?Wenn er dich sucht bringt er dir Lieder der Ewigkeit,Aranna NamáriëAranna Namárië.
Слова и текст песни Oonagh - Hörst Du Den Wind принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *