Текст песни Saltatio Mortis - Heimdall

Ich bin Heimdall, siebter der GötterSieben Söhne kennt GjallarhornSprech' mit den Winden und sehe im DunkelnIm Fleisch uns'rer Feinde bin ich der DornNeun Müttern bin ich gebor'nNeun Schwestern bin ich der SohnBin Hüter der Götter, Wächter der BrückeAm Abgrund des Himmels, da steht mein ThronAm Ende der Zeiten werden wir streitenMit Feuer, Eis und mit BlutWenn Welten verbrennen und Götter vergeh'n,Stirbt mit uns der Hass und die WutHöre, Loki, Freund aller RiesenIch sehe dich und deine Saat

Mein Auge sieht alles, erkennt dein WesenUnd lasse dich zahlen für den VerratNeun Welten wirst du verbrennenNeun Fesseln sind für dich gemachtDie Saat deiner Lenden bringt uns das Ende,Tod und Verderben und ewige NachtAm Ende der Zeiten werden wir streitenMit Feuer, Eis und mit BlutWenn Welten verbrennen und Götter vergeh'nStirbt mit uns der Hass und die WutAm Ende der Zeiten dämmert ein MorgenDer Gott aller Götter hält GerichtKeine Nacht währt für immer,Kein Sturm tobt auf ewigIm Tod zeigt das Leben sein Gesicht
Слова и текст песни Saltatio Mortis - Heimdall принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *