Текст песни Sarah Stephanie - Herz übernimmt Kommando

Endlose Stille, ich hör' dich nicht mehr In Gedanken ganz nah Und real doch so fern Nur das Pfeifen des Zugs dringt noch durch Und entfernt sich von mir Vor mir im Fluß schwimmt ein Schiff aus Papier Es ist einer von zahlreichen Briefen von mir Was ich für dich empfind, steht da drin Und jetzt treibt ihn der Wind zu dir hin Ich vergess, wer ich bin Ich weiß nicht, was ich tu Herz übernimmt Kommando Das Geheimnis bist du Und ich dreh mich nicht um, Wenn ich glaub, deine Nähe zu spür'n, Dann kannst du mich berühr'n Ich weiß nicht, wer du bist Weiß auch nicht, was du tust Herz übernimmt Kommando Und der Schlüssel bist du, Doch du weißt nichts davon Und vielleicht wirst du's niemals erfahr'n Vorsichtig setz ich noch ein Boot dazu Denk, das eine bin ich, das andre bist du Treibt die Strömung es fort Oder doch auf das andere zu? Mit jedem Brief nahm ich mir vor zu erklär'n, Was du für mich bist, Aber willst du das hör'n? Wozu Worte verlier'n, wenn sie stör'n? Denn was ich für dich fühl, wirst du spür'n Ich vergess, wer ich bin... Wie nah wir uns schon war'n Ich vergess, wer ich bin... Und dein Schiff kreist für sich, Meins berührt es nicht, Doch der Fluß ist noch lang, Einmal kommt es an
Другие песни исполнителя
Слова и текст песни Sarah Stephanie - Herz übernimmt Kommando принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *