Текст песни Tiemo Hauer - Maximum an Glück

Nimmst du mich nicht zurück, Liegt mein Maximum an Glück Ja schon hinter mir Und dafür bin ich doch zu jung Dreh' dich einmal kurz um, Ich steh' noch immer hinter dir Frühstück wie früher, Zigaretten und Kaffee Der Tag drückt auf die Brust Wie soll ich denn den ohne dich überstehen? Hab das vor dir schon nicht gewusst Und wenn wir uns dann wieder sehen, Dann ist es immer, immer So ungesund schön Verdammt wirst du mir wieder fehlen Nach dem Dasein und dann gehen Nimmst du mich nicht zurück, Liegt mein Maximum an Glück Ja schon hinter mir Und dafür bin ich doch zu jung Dreh' dich einmal kurz um, Ich steh' direkt hinter dir Ich will so sehr, dass da was ist, Etwas von mir, das du vermisst Doch mehr noch, Dass du glücklich bist, Auch wenn die Sehnsucht mich zerfrisst, Zerfrisst! Nächte wie früher, Zu viel Whiskey, wenig Schlaf Und der Morgen macht mir Angst Wie soll ich denn den ohne dich überstehen, Dass du das einfach so ohne mich kannst? Nimmst du mich nicht zurück, Liegt mein Maximum an Glück Ja schon hinter mir Und dafür bin ich doch zu jung Dreh' dich einmal kurz um, Ich steh' noch immer hinter dir
Другие песни исполнителя
Слова и текст песни Tiemo Hauer - Maximum an Glück принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *