Текст песни Umbra Et Imago - Agnos

Feiglinge, die im Dunkeln schreitetGlaube ist die AnmaßungArglist blickt aus euren AugenSchriften, im warmen Blut gebadetZwietracht, auf das Feld gesätDas Antlitz eures Gottes ist BöseGrausam sind die GötzenHeldentum – der Verzweiflung(Es gibt nichts Gutes, außer man tut es)Wenn du weißt,Wenn du wirklich weißt,Dass du klein bist

Dann weißt du, du hast GroßeUnd ich weiß, dass ich gar nichts weiß,Doch ich weiß, tief in mir wohnt die GroßeKreaturen, bar jeder HoffnungKrieg ist eure BotschaftIn der Wüste der GrausamkeitenGeknechtet von WahngebildenAltäre, erbaut aus GoldGrößenwahn –Die Krankheit aller Zwerge aufgepasstNur was wahr ist, ist auch wirklich großWenn du weißt,Wenn du wirklich weißt...
Слова и текст песни Umbra Et Imago - Agnos принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *