Текст песни Unheilig - Sterne Hoch

Es war ein leises Singen Aus der Ferne in der Nacht, So wie die Engel klingen Ein heller Stern ist aufgewacht Ich sehe hinauf ins Licht, In des Himmels Unendlichkeit Flocken streicheln meine Haut, Es beginnt die schöne Zeit Sterne hoch, Die Glocken klingen Und es schneit in weißer Pracht Sterne hoch, Die Engel singen Und ein Stern flutet die Nacht Lichter funkeln in den Fenstern, Jedes Herz sucht Einigkeit Sterne hoch, Die Glocken klingen, Es beginnt die schöne Zeit Es schallt aus allen Städten Über Meere, Berg und Tal Jeder Mensch schenkt ein Lächeln, Winter legt sich auf das Land Die Welt findet Frieden In des Himmels Sternenpracht Glocken klingen aus der Ferne Und ein Stern flutet die Nacht Sterne hoch... Ich streck' die Arme aus In des Himmels Unendlichkeit Glocken klingen aus der Ferne, Es beginnt die schöne Zeit Und ein Stern strahlt hell und weit, Es beginnt die schöne Zeit Sterne hoch...
Слова и текст песни Unheilig - Sterne Hoch принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован. Обязательные поля помечены *