Текст песни Unheilig - Wo Bist Du?

Ich sehe die Bilder an den Wänden
Handgemalte Fingerfarben an den Fenstern
Wie ein Blick zurück in die Zeit
Wo nur noch die Erinnerung bleibt

Dieser Ort ist heute so wie damals
Unverändert wie ein Zeugnis der Zeit,
Als Zukunft in diesem Zimmer lebte
Und nicht nur die Vergangenheit

Ich vermiss dich so sehr
Wo bist du, mein Engel?
Ich vermiss dich so sehr
Wo bist du, mein Engel?

Your smile on the picture
Is like a spark out of the dark
It gives me hope and warmth
And lets me feel so near to you

I close my eyes and
Feel the sadness in my heart
Ich wünsche, du bist hier
Endlich wieder hier bei mir

Ich vermiss dich so sehr
Wo bist du, mein Engel?
Ich vermiss dich so sehr
Wo bist du, mein Engel?

Ich gebe die Hoffnung niemals auf
Und werde immer auf dich warten

Bis zu unserem Wiedersehen
Will ich dich in meinem Herzen tragen

Ich vermiss dich so sehr
Wo bist du, mein Engel?
Ich vermiss dich so sehr
Wo bist du, mein Engel?

Ich würd' dir gerne noch so vieles sagen
Dein Gehen hinterlässt nur Träume
Was bleibt, sind so viele Fragen
Wo bist du?

Понравился текст песни? Поделись с друзьями:

Добавить комментарий

Ваш адрес email не будет опубликован.

* Нажимая на кнопку "Отправить комментарий" Вы соглашаетесь с политикой конфиденциальности.