Текст песни Xavier Naidoo - Stille

Wenn die Dunkelheit das Licht wär' Seh' ich in der dunklen Nacht mehr Dann wär' das Firmament ein Lichtmeer So ein schwarz geflecktes Lichtmeer Würde vom Morgenrot bis zum Abendgrau Einfach in den Himmel schau'n Hört sie in der Stille leise Melodien, Die ihre Wurzeln durch die Erde zieh'n Werde helle Schatten werfen Wie Regentropfen auf die Erde Man gäb' uns Limonade Machten Zitronen daraus Eine Wiese erwüchse Aus einem Blumenstrauß Schaute zu dir in den Himmel hoch Durch mein Tauperlenteleskop Hört sie in der Stille leise Melodien... Und ist das letzte Lied erklungen Ertönt der Lobgesang der Stummen Ist erst das letzte Lied erklungen Ertönt der Lobgesang der Stummen, Der Lobgesang der Stummen Hört sie in der Stille leise Melodien...
Слова и текст песни Xavier Naidoo - Stille принадлежит его авторам.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *